Elektrouhren - Home
Entwicklung
Einzeluhren
Synchronuhren
Signaluhren
Haupt-/Mutteruhren
Nebenuhren
Uhrenanlagen
DB Uhrensystem
Links
An- und Verkauf
Kontakt
Siemens

Links Gesamtansicht, oben die beiden Hauptuhren mit dem dazwischenliegenden Bedienfeld

Diese Hauptuhrenzentrale der Firma Siemens in Schalttafelbauweise stammt aus dem Jahr 1956. Beide Hauptuhren sind mit schweren Sekundenpendeln aus Invar ausgerüstet. Die linke Hauptuhr ist die übergeordnete Uhr, die rechte wird elektromagnetisch synchronisiert. Die Nebenuhrenlinien (hier 6) sind modular aufgebaut und werden durch die zugeordneten Kontrollfelder mit je einer Linien-Kontrolluhr überwacht. Die Betriebsspannung beträgt 24 Volt Gleichstrom. In dem Hauptkontrollfeld sind Einrichtungen zur Spannungs-, Strom und Widerstandsmessung integriert, Störungen werden durch Kontrolllämpchen und einen Summer signalisiert.