Elektrouhren - Home
Entwicklung
Einzeluhren
Synchronuhren
Signaluhren
Haupt-/Mutteruhren
Nebenuhren
Uhrenanlagen
DB Uhrensystem
Links
An- und Verkauf
Kontakt
T+N-Rechner

Dieser Zeitrechner der T+N, hergestellt von der Firma Isgus, ist gegenüber dem anderen Isgus-Arbeitszeitrechner wesentlich komplexer aufgebaut. Die Arbeitszeit wird hier netto erfaßt, da automatisch die betrieblich vorgegebenen Pausenzeiten nicht mit erfaßt werden. Dies wird durch ein Schaltrad - ähnlich wie bei den Signaluhren vorgestellt - erreicht, dass von einem Hebel auf drei verschiedenen Ebenen (Werktage, Samstag und Sonntag) abgetastet wird. Am Schaltrad sind austauschbare Kunststoffsegmente angeschraubt, die für normale Arbeitszeit, Pausenzeit und Arbeitsende jeweils unterschiedliche Längen besitzen. Einzelne Zähne dieser Segmente können ausgebrochen werden, um so eine genaue Anpassung an die Arbeits- und Pausenzeiten zu ermöglichen.

Das Gerät besitzt zwei Zählwerke, eines für die normale Arbeitszeit und ein weiteres für die Überstundenerfassung (Stempelung bei umgelegten Wahlschalter auf der Vorderseite in roter Farbe).

Die Abtasteinrichtung mit dem Schaltrad sehen Sie auf der nächsten Abbildung.

 Einen Blick in das rustikale Innenleben dieses Gerätes erlauben die beiden folgenden Aufnahmen: